Denise Fredette

Heilpraktikerin
Osteopathin
Sportlehrerin

Denise verbringt ihre Kindheit in einem Umfeld, wo ihr das Lernen und die Disziplin, vorwiegend über verschiedene körperliche Tätigkeiten, mit Liebe und Freude beigebracht werden. Sie lernt dadurch sehr früh die erzieherische Dimension des Körpers zu schätzen und verspürt in ihrer Seele den Wunsch, dieses faszinierende Universum besser kennenzulernen. Als der Zeitpunkt der Berufswahlt gekommen ist, entscheidet sie sich ganz natürlich dafür, Sportlehrerin zu werden.

Nachdem der Himmel sie mit zwei wunderbaren Kindern beschenkt hat, deren Erziehung sie sich mehrere Jahre lang voller Liebe und Hingabe ganztags widmet, verspürt sie eines Tages den inneren Ruf, sich auch wieder in das Gemeinschaftsleben einzubinden. Ein neuer Aufgabenbereich zieht sie an und sie beschließt, eine Fortbildung und einen Abschluss in Schulverwaltung zu machen. Das ermöglicht ihr auf einer anderen Ebene den erneuten Einstieg in das Erziehungswesen.   

Mehrere Jahre lang arbeitet sie hingebungsvoll in diesem neuen Betätigungsfeld, bevor sie nach einer tiefgründigen Infragestellung beschließt, sich eine 4-jährige Auszeit zu gönnen, um ihre Kenntnisse des menschlichen Körpers durch ein Osteopathiestudium zu vertiefen. Während dieser Phase entdeckt Denise auch die Traditionelle Engellehre sowie die Arbeiten und Forschungen Kayas und Christiane Mullers, und sie verspürt sofort, dass diese Lebensphilosophie ihr die Tür zu einem umfassenden Verständnis des Bewusstseins und des Geistes öffnet.

In der Folge widmet sie sich der intensiven Arbeit mit den 72 Engeln der Traditionellen Engellehre anhand der Engel-Rezitier-Übung, der symbolischen Analyse der Träume und der im Alltagsleben erhaltenen Zeichen und wirkt als freiwillige Mitarbeiterin im gemeinnützigen Verein Universe/City Mikaël. Im Laufe dieser Zeit der intensiven inneren Reinigung und Verwandlung und des selbstlosen Dienens offenbart sich in ihren Träumen und Meditationen ihre Lebensaufgabe. In Zusammenarbeit mit ihrem Mann, dem chiropraktischen Arzt François Bouchard, schreibt sie das umfangreiche zweibändige Werk Angelica Yoga (gegenwärtig nur in Französisch verfügbar) und trägt zur weltweiten Bekanntmachung des Angelica Yoga bei. Inzwischen haben Denise und François gemeinsam mit Kaya und Christiane Muller die Angelica Practica Klinik gegründet, die sie auch leiten. 

Mit viel Herz, Verständnis und Mitgefühl empfangen Denise und ihr Mann in der zusammen mit Kaya und Christiane Muller gegründeten Angelica Practica Klinik Menschen aus aller Welt, die den Wunsch haben, ihr Leben sowohl auf der physisch-konkreten wie auf der metaphysisch-symbolischen Ebene besser zu verstehen. Im Rahmen der Universe/City Mikaël hält das Ehepaar auch zweimal pro Jahr in Kanada und Europa (in französischer Sprache) Seminare und Workshops ab. Zudem erstellt es gegenwärtig die Ausbildungsprogramme für eine neue Art von Therapeuten und Lehrer. Der Beginn der zertifizierten Ausbildung (in Englisch und Französisch) ist für März 2014 vorgesehen. Denise leitet auch das neue Projekt Nature Zen, an dem sie seit seinem Beginn mitwirkt.