Kasara 

Es gibt Menschen, die einen durch ihre sich schon in jungen Jahren offenbarende Begabung in der Musik, der Mathematik usw. erstaunen. Bei Kasara zeigt sich dieses Phänomen auf der Ebene der Weisheit, sie hat eine wahre Begabung im Bereich der Erkenntnisse über sich selbst sowie über die Träume, Zeichen & Symbole… 

 

Ihre Bücher, Meditations-CDs und internationalen Votragstourneen veranschaulichen, dass Kasara ein außergewöhnliches Beispiel für eine neue Lebensweise durch das Verständnis der emotionalen Intelligenz und der symbolischen Sprache der Träume & Zeichen ist. Sie strahlt in die Welt und teilt ihre Anschauung und ihre Sicht des Lebens über ihre Vorträge und Workshops mit. Dabei führt sie Beispiele und Erfahrungsberichte an, die den Zuhörer bewusst werden lassen, dass alles, was eine Störung für einen darstellt, eigentlich eine tiefgründige Lehre über sich selbst enthält. Mit ihrem ungewöhnlichen Kommunikationstalent berührt sie die Herzen der Menschen, veranlasst sie, über die Multidimensionalität des Lebens nachzudenken und rüttelt sie hinsichtlich ihrer Denkweisen und Wertvorstellungen sanft auf.

Man muss ihr begegnet sein, um es zu glauben: Diese junge Frau hält bereits seit mehreren Jahren Vorträge in Europa, Kanada, Indien und Vietnam ab (jährlich in über 70 Städten). Menschen jeden Alters sind berührt von ihrer wohlwollenden Präsenz und der Liebe, die sie ausstrahlt, wenn sie spricht oder wenn sie ihrem Publikum ein Mantra aus ihrer CD-Kollektion Angelica Mantra vorträgt.

Wer ist diese junge Frau, die so tiefgründig zu einer neuen Sichtweise der Probleme und des Lebens ganz allgemein inspiriert?

Kasara erwirbt in Kanada ein Diplom in Journalismus und Kommunikation. Sie studiert mehrere Jahre am Lehr- und Forschungszentrum Universe/City Mikaël (UCM) und schließt die IRSS-Ausbildung (Deutung der Träume, Zeichen & Symbole, DTZS) als Lehrerin der Symbolsprache ab. Sie begleitet seither im Rahmen dieses neuzeitlichen Lehrgangs über die emotionale Intelligenz (EQ) und die Quantenphilosophie im Lichte der Symbolsprache mehrere Studenten und Studentinnen aus verschiedenen Ländern, unter denen sich auch Therapeuten, Psychiater, Ärzte usw. befinden.

Mit 20 gibt Kasara ihren ersten Vortrag zum Thema "Wie kann man die neuen Kinder verstehen?" und ihren ersten Workshop mit dem Titel "Ich bitte um Entschuldigung…". Diese Tournee, während der sie rund 90 Städte in Kanada und Europa besucht, dauert mehr als 9 Monate. Bereits ein Jahr darauf inspiriert sie weitere Menschen mit den Themen "Es ist genug – nun ist es Zeit für Veränderungen!" sowie "Eine Welt ohne Ungerechtigkeit".

Als wahre Missionarin der Moderne arbeitet Kasara an zahlreichen humanitären Projekten mit. Sie ist ebenfalls Vizepräsidentin der Universe/City Mikaël (UCM) und sitzt im Verwaltungsrat des Lehr- und Forschungszentrums sowie des Verlags UCM Publishing in Kanada, Frankreich, Belgien, Indien, Vietnam und der Schweiz.

Im Oktober 2015 ist Kasara eingeladen, am Global Congress of Spiritual Scientists (GCSS) in Indien teilzunehmen. Sie ist die jüngste Referentin dieses wichtigen Events, an dem Wissenschafter, Regierungsträger und Verantwortliche aus allen sozialen Schichten des Landes beteiligt sind. Sie hält Vorträge ab und trägt zwei ihrer Mantra-Meditationen vor, für die sich die Zuhörer mit einer begeisterten Standing Ovation bedanken.

Im August 2016 wird Kasara zu einem Kongress in Vietnam eingeladen und präsentiert den Vortrag "Wie kann man die neuen Kinder verstehen?". Darauf reisen sie und ihr Weggefährte Anthony Di Benedetto auf Tournee durch Asien und halten gemeinsam Vorträge und Seminare ab. 

Als Botschafter des +|- Code Programms präsentieren Kasara und Anthony dieses von der Schweizer Stiftung Source Code Technology (SCT) in Zusammenarbeit mit UCM ausgearbeitete kostenlose Schulprogramm. Dank diesem Programm, das an zahlreichen Schulen in Indien, Vietnam und anderen Ländern angeboten wird, können über 15'000 Schülern ihre emotionalen Intelligenz entdecken und entwickeln lernen. Die hingebungsvolle Arbeit von Kasara und Anthony sind für ihre Mitmenschen eine wahre Inspirationsquelle.

Die beiden unterstützen den Dozenten und CEO Francis L. Kaya sowie ein Team von Informatikingenieuren aus verschiedenen Ländern ebenfalls bei der Entwicklung einer neuen Technologie, um die Symbolsprache mit der Künstlichen Intelligenz und der Robotiktechnik zu kombinieren. Diese avantgardistische Software soll eines Tages Mediziner, Therapeuten, Lehrkräfte usw. bei ihrer Arbeit unterstützen.     

Kasara hat ein außergewöhnliches Schicksal und strahlt wie ein Stern den höchsten Höhen entgegen......